Home | Kontakt | Impressum |              

Ressourcenrückgewinnung

Fast vollständige Regeneration des verbrauchten Wassers.

Rückgewinnung einiger Tausend Litern Mineralöl pro Tag.

Einsparung mehrerer Hundert Kubikmeter Erdgas pro Tag.

Company
Care
Technology
Products
Service


Ressourcen-Rückgewinnung

Bei der Trocknung verdunsten in der Druckfarbe enthaltene flüchtige Bestandteile – Wasser, Mineralöle und Kohlenwasserstoffe. Gleichzeitig entsteht belastete Abluft, die vor Abgabe an die Umgebung gereinigt werden muss. Konventionell geschieht dies durch eine thermische Nachverbrennung. Dabei werden nicht nur wertvolle Rohstoffe vernichtet, sondern auch beträchtliche Mengen CO2 emittiert.

Tropfen für Tropfen
Ein übliches Verfahren, dass wir seit Herbst 2012 abgeschafft und durch eine völlig neue Lösung ersetzt haben. Dazu kühlen wir die mit flüchtigen Bestandteilen angereicherte Trocknerabluft kontrolliert in mehreren Temperaturschritten ab. Die Energie für diesen Kühlprozess liefert – nach erneuter Umwandlung – das Heißgas aus dem Turbinenkraftwerk. Bei der Kühlung kondensieren die in der Abluft enthaltenen Rohstoffe nahezu völlig aus, werden aufgefangen und dem Wertstoffkreislauf wieder zugeführt. Aber auch Nachverbrennung samt Emission gehören damit der Vergangenheit an.



Emission vermieden.
Es ist die intelligente Verknüpfung einer ganzen Reihe grundlegender technischer Veränderungen, mit der wir bei Jungfer einen Heatset-Druckprozess realisiert haben, der in der Branche einmalig ist: ohne Kohlenstoffdioxid-Emission. Möglich wurde dies durch eine völlig neue Art der Trocknung ohne separate Energiezufuhr, die nahezu vollständige Rückgewinnung aller in der Trocknerabluft enthaltenen flüchtigen Bestandteile und - in der Konsequenz - durch den Entfall der branchenüblichen und mit beträchtlichen Emissionen verbundenen thermischen Nachverbrennung.
 CO2-freier Druck